Weihnachts-Aperitif mit der Pinsa: schnelle Ideen für Weihnachten

Mit dem Winter beginnt wie jedes Jahr die besinnliche Weihnachtszeit. Wer das diesjährige Festessen mit ein wenig Abwechslung gestalten möchte, erfährt hier ein paar wertvolle Tipps und leckere Rezepte für Weihnachts-Aperitifs mit Pinsa, die nicht viel Zeit kosten, dabei aber allen Gästen schmecken.

Was gibt es für einen Aperitif zu Weihnachten?

Tischt man ein großes Essen mit mehreren Gängen auf, um den Gästen eine Freude zu machen, braucht man vor allem viel Zeit für die Vorbereitung, Geduld und starke Nerven. Am Ende läuft nie alles wie geplant, die Zeit ist zu knapp bemessen und die Gäste sind schon sehr, sehr hungrig. Deshalb ist es immer eine gute Idee, einen Aperitif einzuplanen, der schnell geht und die Gäste zufrieden macht.

Ein Weihnachtsaperitif kann dabei ganz fantasievoll gestaltet werden und sollte am besten nicht zu füllend sein, sondern noch mehr Lust auf das noch kommende festliche Mahl machen.

Pinsa ist dafür eine perfekte Grundlage, denn eine Pinsa braucht im Ofen nur circa 5 bis 6 Minuten und kann auch ohne Probleme mit den Händen in gemütlicher Runde verspeist werden.

Ideen für Weihnachts-Aperitif mit Pinsa

 Pinsa ist eine tolle Grundlage für ein Weihnachtsaperitif, denn sie ist ein wandelbares Gericht, das in vielen unterschiedlichen Kombinationen und Geschmacksrichtungen alle möglichen Geschmäcker und Vorlieben befriedigt. Bei der Gestaltung des Pins Aperitifs kannst du deiner Phantasie freien Lauf lassen. Zur Inspiration findest du hier einige schmackhafte Ideen für schnelle Weihnachts-Aperitifs mit Pinsa.

Pinsa mit Mascarpone, Räucherlachs, Feldsalat und Granatapfel

Zutaten für 3 Personen:

  • 1 Pinsa-Basis Pinsami
  • 125 g Mascarpone
  • 80 g Räucherlachs
  • 50 g Feldsalat
  • 2 Esslöffel Granatapfelkerne
  • 1 Esslöffel extra natives Olivenöl
  • Weißer Pfeffer

Zubereitung:

 

  1. Backe die Pinsa 5-6 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 220-250°C.
  2. Arbeite den Mascarpone mit einem Löffel, um ihn zu erweichen.
  3. Wenn die Pinsa fertig ist und die richtige Knusprigkeit erreicht hat, nimm sie aus dem Ofen und verteile den Mascarpone darauf.
  4. Füge den in Streifen geschnittenen Räucherlachs und die zuvor gewaschenen und getrockneten Feldsalatblätter hinzu.
  5. Vollende mit Granatapfelkernen, einem Schuss Olivenöl und einer Prise frisch gemahlenem weißen Pfeffer.

Ein Weihnachtsaperitif auf römische Art

 

Zutaten für 12 Aperitifs:

  • 3 Pinsa-Basis Pinsami
  • 3 Dose ganze, geschälte Tomaten
  • 15 g Salz
  • 3 Handvoll Basilikumblätter
  • 3 Kugel Burrata
  • Olivenöl zum Beträufeln
  • schwarzer Pfeffer
  • Olivenpaste nach Geschmack

Zubereitung:

  1. Zerdrücke die ganzen, geschälten Tomaten. Gib dann Olivenöl und Salz hinzu.
  2. Wasche und zerrupfe das Basilikum.
  3. Gib die zerdrückten Tomaten auf die Pinsa Basis.
  4. Koche die Pinsa Basis im Backofen ca. 5 Minuten.
  1. Nimm die Pinsa aus dem Ofen und schneide sie in 4 rautenförmige Stücke.
  2. Zerrupfe die Burrata in grobe Stücke und verteile ihn dann großzügig auf der dem Pinsaaperitif.
  3. Bestreue die Pinsastücke mit Olivenöl und Pfeffer und verziere sie mit dem Basilikum.
  4. Gebe je nach Geschmack Olivencreme dazu.
  5. Der Weihnachtsaperitif ist jetzt bereit, serviert zu werden. Guten Appetit!

Ein Weihnachtsaperitif für Feinschmecker

 

Zutaten für 12 Aperitifs:

  • 3 Pinsa-Basis Pinsami
  • Stracciatella Käse
  • Sardellen
  • Oliven
  • Kapern
  • Oregano
  • Olivenöl
  • Salz

Zubereitung:

  1. Würze die Pinsa Basis mit Olivenöl und Salz
  2. Koche die Pinsa Basis im Backofen ca. 5 Minuten. Achte darauf, dass sie nicht zu knusprig wird, aber auch nicht zu weich
  3. Schneide die Pinsa Basis in kleine Quadrate und belege sie mit Stracciatella, Sardellen, Oliven, Kapern und Oliven.
  4. Der Weihnachtsaperitif ist jetzt bereit, serviert zu werden. Guten Appetit!

 

Wie man den Weihnachts-Aperitif präsentiert

Pinsa schmeckt am besten, wenn sie frisch aus dem Ofen kommt. Die ovale Pinsa Basis schneidest du dann einfach mit einem Messer und schrägen Schnitten in mundgerechte Stücke und präsentierst sie auf einem schön angerichteten Teller. Für einen rustikaleren Look kannst du sie auch auf Backpapier oder einem Brett als Unterlage arrangieren und in der Mitte des Esstischs platzieren, sodass alle sich bedienen können.

Dazu servieren Sie am besten noch einen schmackhaften Drink!

DE Vuoi ricevere il nuovo

ricettario digitale estivo?

Iscriviti alla nostra newsletter per riceverlo gratis!

Ricettario Estivo Pinsami per Popup
Ricettario Estivo Pinsami da scaricare

Iscrivendoti dichiari di aver preso visione dell‘informativa sulla privacy. Potrai disiscriverti in qualsiasi momento tramite il link presente in ciascuna newsletter.